Christine Knöpfle "bewegt ins SEIN"
/


 

               

TOUCH FOR HEALTH / TFH( gesund durch Berühren)

(Dr. John Goodheart und Dr. J.F. Thie /Anfang der sechziger Jahre in Amerika)

Mit der Touch for Health Methode ist es möglich gestörte Muskel-Energiekreisläufe auszugleichen.

Physische und psychische Vorgänge im Menschen spiegeln sich im Muskel-Funktionskreis wieder.

Starke Muskeln sind ein Hinweis auf freien Energiefluss in den Meridianen.

Der Mensch wirkt ausgeglichen - ist in Balance.

Schwache Muskeln sind ein Hinweis auf einen gestörten Energiefluss in den Meridianen.

Der Mensch wirkt unausgeglichen - ist in Dissbalance.

Hält dieser Zustand länger an kann dies zu Unwohlsein,  zu körperlichen Verspannungen, Fehlhaltungen u.a.führen. 

Touch for health bietet eine Synthese aus der Chiropraktik, Akupressur, Ernährungswissenschaft,

Elemente Lehre und der Kinesiologie.

Bei der Sitzung/Sitzungen werden bis zu 42 Muskeln getestet um Blockaden im Muskelsystem des Körpers festzustellen. Diese Muskeln sind im Zusammenhang mit 14 Meridianen. Diesen wiederum sind organische Aufgaben, Funktionen, Emotionen, Elemente, Farben... zugeordnet. Finden wir blockierte Muskeln wird deren Blockade gelöst damit die Energie wieder frei fliesen kann.

Die Techniken aus Touch for health dienen dazu, Blockierungen durch Energieausgleich 

im Körper zu lösen, die Selbstregulation des Körpers zu aktivieren um seelisches und körperliches Wohlbefinden zu stabilisieren und/oder zu verbessern.